Zivil- und Handelsrecht sowie Insolvenzrecht

Gegenstand der anwanltlichen Tätigkeiten auf dem Gebiet des Zivil- und Handelsrechtes ist unter anderem das Recht der Schuldverhältnisse (zum Beispiel Kauf- und Werkvertrags-recht, Mietrecht, Darlehen), das Recht der Kreditsicherheiten, das Recht der Kaufleute, das Recht der Immobilien und das Wettbewerbsrecht. Wir verfolgen sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich Ihre Ansprüche, stehen Ihnen bei der Abwehr unberechtigter Forderungen zur Seite und führen für Sie vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten erst- und zweit-instanzliche Zivilprozesse. Für die Vertretung vor den Zivilsenaten des Bundesgerichtshofs verfügen wir über bewährte Kontakte zu dort auschließlich zugelassenen Rechtsanwälten. 

Bevor wir Ihnen zur Führung eines nicht selten zeit- und geldintensiven Zivilprozesses raten, geht eine am wirtschaftlichen Ergebnis orientierte sorgfältige Prüfung der Sach- und Rechtslage auf der Basis der zur Verfügung gestellten Informationen voraus. Überdies unterstützen wir Sie bei der effektiven Streitbeilegung durch das Führen von vergleichsverhandlungen und im Rahmen einer Mediation. Frreilich stehen wir Ihnen bei allen Formen der Zwangsvollstreckung zur Seite, um das erkämpfte Recht auch wirtschaflich durchzusetzen.

In Anbetracht einer stetig hohen Zahl von Insolvenzen und den Einschnitten, die diese für Ver-tragspartner und Gläubiger mit sich bringen, aber auch im Hinblick auf die Möglichkeiten, die das Insolvenzrecht bietet, sind wir bemüht, Ihre Interessen auch in Insolvenzverfahren optimal durch-zusetzen. Aus Gläubigersicht gehört hierzu die Beratung zur Forderungssicherung, die Anmeld-ung von Forderungen, die Prüfung von Insolvenzplänen sowie die Durchsetzung von Aussonder-ungs- und Absonderungsrechten. Ferner vertreten wir Sie gegenüber Insolvenzverwaltern, wenn zum Beispiel nach erklärter Anfechtung von Rechtshandlungen Ansprüche zur Zahlung an die Masse erhoben werden.